5 Möglichkeiten, die Farben in Agile zu verwenden

Vorteile der Datenvisualisierung sind heutzutage gut bekannt und verstanden. Deswegen ist es auch kein Wunder, dass  wir ständig auf der Suche nach Maßnahmen, die unsere Prozesse verbessern könnten, und Möglichkeiten, die Informationen über Projekte auf erstem Blick verständlich zu machen, sind. Da die Aufgaben im Team in kleinen Stückchen zerlegt werden und der Überblick kann verloren gehen, wird dabei die Einführung von Farben helfen.

Agile Projektmethode ist eine gute Möglichkeit, Visualisierung Ihrer Projekte zu verbessern und die meisten Teams beginnen zwar auch eine andere Art der Datendarstellung zu verwenden – Farben. Hier sind unsere Top 5 Möglichkeiten, wie die Farben für Verbesserung Ihres Boards verwenden werden können.  

Identifizierung von Item-Größe

Diese Methode ist für die Nutzer von Scrum besonders nützlich, jedoch kann in anderen Praktiken ebenso gut verwendet werden. Um es kurz zu sagen: die verschiedene Farben werden verwendet, um verschiedene Größe der Aufgaben darzustellen. In Scrum Board kann das für die Trennung von User Stories verwendet werden, während in anderen Methoden – einfach für die Trennung der größeren Aufgaben von den kleineren. Durch solche Trennung kann das Team schnell sehen, wieviel Arbeit den Teammitgliedern bevorsteht und vor allem, was als nächstes getan werden soll – Planung oder Durchführung.

Po Identifizierung der Item-Größe

Identifizierung von Ad-Hocks

Eine weitere einfache Möglichkeit, die Farben zu verwenden, ist die Ad-Hoc-Aufgaben auf Ihrem Board zu markieren. Obwohl einige Teams eine eigene Zeile für solche Aufgaben auf dem Board haben, andere haben einfach keinen Platz oder wollen sie trennen. Die Zuweisung von Ad-Hoc zu einer Farbe wird das Team nicht nur ermöglichen, schneller die ungeplanten Aufgaben zu identifizieren, sondern auch die durchschnittliche Anzahl von solchen Aufgaben pro Projekt zu evaluieren.

Po Identifizierung von Ad-Hocks

Identifizierung von Teamverantwortung

Während die Agile Methode sich verbreiten, beginnen mehr und mehr Teams in verschiedene Projekte zusammenarbeiten. Für große Unternehmen, wo die Teams festgelegt sind und nicht einfach neu umorganisiert werden können, wird Farbcodierung eine großartige Möglichkeit, die Aufgaben der einzelnen Teams auf dem gleichen Taskboard zu identifizieren. So können Sie sehen, welches Team für bestimmte Projektaufgabe verantwortlich ist.

PO Identifizierung der Teamverantwortung

Identifizierung von Projekten

Auf der anderer Seite, gibt es Teams, die gleichzeitig an mehreren Projekten arbeiten, aber keinen Platz haben oder ein separates Board für jeden haben müssen. In solchen Fällen werden verschiedene Farben zu unterschiedliche Projekte zugewiesen, deswegen ist es leichter, einzelne Projektaufgaben auf dem Board zu finden und den gesamten Prozess auf einem Platz zu planen.

Po Identifying projects.JPG

Identifizierung von Aufgabentypen

Schließlich ist es für manche Teams wichtig, die Arten von Aufgaben auf ihrem Board zu sehen, entweder für Ressourcenplanung, oder, um den Prozess einfach im Auge zu behalten. Dafür ist Farbcodierung ideal, weil man sich schnell nicht nur das aktuelle Gesamtbild, sondern auch die frühere oder kommende Arbeitsperiode vorstellen kann. Aber, wie bei allen vorherigen Farbcodierung Techniken, ist es wichtig, mit den Farben nicht zu übertreiben, ansonsten wird Ihr Board mehr als bunte Installation als ein Arbeitswerkzeug aussehen.

Identifying task types

Farbcodierung ist eine gute Option für diejenigen Teams, die mehr visuelle Information in Ihre Projektboards bringen möchten. Es ist aber keine garantierte Lösung und sollte an individuelle Bedürfnisse des Teams angepasst werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: