3 Gründe, warum die Großunternehmen webbasierte Tools NICHT wählen

6937250243_5da87cf012_o

Cloud lockt als Alternative zu den eigenen Servern, indem sie standardisierten und sofort nutzbaren Diensten bietet. Immer mehr Unternehmen adoptieren die webbasierte Technologien in ihren täglichen Aktivitäten und es scheint, dass die webbasierte Applikationen und Business-Tools unsere Zukunft sind. Diese Vorteile stehen auch aber Risiken gegenüber, die man erfahren muss, bevor man den Schritt in die Cloud wagt.

In diesem Artikel wird ein kurzer Blick auf die 3 größten Risiken beim Cloud Computing geworfen, damit man die Probleme und Nachteile erkennt.

 

  •  Erhöhte Datenverlustgefahr

 

In erster Linie ist Cloud immer noch nicht so sicher, wie Ihr eigenes Netzwerk. Übertragung der Daten über die externen Netzwerke ist eigentlich wegen ihrer Vulnerabilität ziemlich riskant und es gibt immer noch zahlreiche Berichte über die abgeflossene  Information. Das ist sehr großer Nachteil für Unternehmen, die mit extrem sensiblen Daten arbeiten.

Ein weiteres Problem von Unternehmen, die webbasierte Software verwenden, dass sie nicht wissen, wo ihre Daten aufbewahrt werden. Für ein Unternehmen, das mit besonders sensibler Information arbeitet, ist oft der Verlust der Datenkontrolle nicht akzeptabel.

Es besteht auch die Gefahr, dass die Datenschutzvorschriften verletzt werden können. Die Unternehmen wissen oft nicht, in welchen Ländern, Rechenzentren, auf welchen Servern und mit welcher Software ihre Daten verarbeitet und gespeichert werden.

Noch ein Problem der Cloud ist die Gefahr des Verstoßes gegen Datenschutzbestimmungen. Nur ein kleiner Teil aller Anbieter legt offen, in welchem Land die Daten gespeichert werden. So können die Datenschutzprobleme entstehen, wenn, beispielsweise, die Daten außerhalb der EU gespeichert werden.

 

  • Angriffe aus der Cloud

 

Sämtliche Daten oder Systeme, die sich in der Cloud befinden, sind ein potenzielles Ziel und könnten bei einem Angriff enthüllt werden.

Die Daten in der Cloud sind nicht so einfach zu lokalisieren. Deswegen ist der Schutz sensibler Daten oft nicht genug gewährleistet. Auch der Cloud-Anbieter selbst kann angegriffen werden.

Besonders beliebt bei Cyberkriminellen, die Cloud-Service-Provider als Ziel definiert haben, sind Attacken auf Web-Anwendungen. Dies sind Versuche, Sicherheitslücken von Web-Anwendungen auszunutzen. Sie wissen nie, wer außer Ihnen noch die Cloud-Dienste Ihres Anbieters nutzt, deswegen muss man sehr gut überdenken, ob es sich lohnt, für die Unternehmensdaten riskieren.

 

  • Verzögerungen

In Business Zeit ist Geld und, was oft mit webbasierten Lösungen geschieht, sind die Verzögerungen. Es kommt immer noch vor, egal wie toll Sie als Dienstleister sind und wie gut Ihre Abonnement-Modell ist. Und wenn so was passiert, ist es Ihnen nicht möglich, Ihre Arbeit fortzusetzen und der gesamte Prozess stoppt. Deshalb sind die webbasierte Lösungen immer noch nicht die sicherste Wahl, wenn man im schnelllebigen Umfeld arbeitet.

 

Im Grunde genommen, haben die webbasierte Dienstleistungen das Niveau der traditionellen Software noch nicht erreicht. Während die webbassierte Tools jeden Tag immer mehr Zugkraft gewinnen, ist die Nachfrage nach traditionellen Software immer noch groß. Und trotz aller Vorteile, die die webbasierte Lösungen anbieten, Unternehmen, solche, wie Eylean, beweisen Ihre Sicherheit. Man muss die Vor- und Nachteile der Cloud verantwortlich bewerten, um die Risiken und Fehler zu vermeiden und die beste Entscheidung für Unternehmen zu treffen. 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: